Messekonzept: Warum besuchen / ausstellen?

MODERNER STAAT 2014

Impressionen der vergangenen Jahre

Katalysator für Innovationen

Auf MODERNER STAAT treffen Sie als Aussteller auf mehr als 2.000 Fachbesucher der ersten, zweiten und dritten Führungsebene – aus Bund, Ländern und Kommunen. MODERNER STAAT ist ein wichtiger Katalysator für Innovationen und idealer Marktplatz für Ihr Geschäft im Public Sector. Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen für Ihre Teilnahme als Aussteller.

Die neue Location - die Station Berlin

Direkt gelegen am U-Bhf „Gleisdreieck“, mitten in Berlin, also bestens erreichbar. In nächster Umgebung befinden sich zudem 1.500 Parkplätze. Durch Bundesparteitage und viele weitere Veranstaltungen ist der Standort auch im Public Sector sehr bekannt. MODERNER STAAT ist stylish, urban, modern. – Informieren, Treffen, Tagen in einem der begehrtesten Eventstandorte in Berlin.

Keine Trennung in Kongress – und Messebereich

Kongress und Fachausstellung sind auf das Engste miteinander vernetzt. Das Symposium als größter Kongressraum, wunderschön und mit professioneller Medientechnologie ausgestattet, liegt am Ende der Halle 5. Darüber hinaus sind die weiteren Kongressräume, die Themenloungen, die die Kongressinhalte widerspiegeln und der lebhaften und vertiefenden Diskussion dienen sowie die Ausstellerforen mit den entsprechenden Vorträgen in die Hallen integriert.

Themenloungen

Das gesamte Veranstaltungskonzept wird mehr in Richtung „Dialog“ orientiert. Konkret werden die Kongressvorträge eine größere Zeit den „Fragen und Antworten“ zwischen Teilnehmer, Moderator und Referent widmen. Dieser Teil des Vortrages findet dann nicht im Kongressraum, sondern in den Themenloungen ebenfalls innerhalb des Ausstellungsbereiches statt. Derzeit sind die Loungen „Finanzen“, „Technik & IT“, „Personal“ und „Organisation“ geplant, welche die jeweiligen Kongressthemen widerspiegeln.

Dies garantiert Ihnen als Besucher besseren unmittelbare Zugang zu den Sie interessierenden Themen und Ihnen als Aussteller mehr Nähe zu den Kongressbesuchern, mehr Frequenz durch den Wechsel der Kongresslocation und letztendlich auch mehr Quantität, da nicht alle Teilnehmer sich an Dialogen beteiligen werden und somit mehr Zeit für den Besuch Ihres Ausstellungsstandes haben werden. Die Themenloungen laden zum Verweilen und Diskutieren ein, sind bewirtet und Aussteller haben die Möglichkeit sich entsprechend zu präsentieren.

Besuchen Sie den MODERNEN STAAT!

MODERNER STAAT ist die führende Veranstaltung für die Vordenker und Modernisierer der öffentlichen Verwaltung. Gezeigt werden die wichtigsten Trends, Lösungsansätze und Dienstleister, die auch für Ihre Organisation von Interesse sind. MODERNER STAAT bietet Ihnen auf der Messe und im Kongress ideale Möglichkeiten zur persönlichen Fortbildung. Der ideale Treffpunkt für den Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus anderen Verwaltungen und für das Knüpfen neuer Kontakte. MODERNER STAAT unterstützt Sie in Ihrer täglichen Arbeit auf der Suche nach Chancen und Wegen, Prozesse in der Verwaltung optimal zu strukturieren..

Strategie und enger Austausch mit Kollegen, Produktlösungen führender Unternehmen, Loungen zur Diskussion wie zur Entspannung und vertrauten Gesprächen, zentral und gut erreichbar - wir freuen uns auf Ihren Besuch. Seien Sie herzlich willkommen! Alle wichtige Informationen und Möglichkeiten für Ihren Besuch finden sie hier.

Die Messethemen im Überblick

Über 150 Aussteller zeigen innovative Produkte, Dienstleistungen und Lösungen speziell für die öffentliche Verwaltung. Auf rund 4.000 qm Fläche präsentiert sich das Who-is-who der Branche – Dienstleister, Bundes– und Landesbehörden, Bundesländer, Interessenverbände, Medien. Die Ausstellungsfläche ist nach Themen gegliedert: Aussteller zu E-Government / IT, Personal, Finanzen, Beratung & Services sowie Best Practice zeigen in definierten Bereichen der Messe ihre Angebote. So finden die Besucher gezielt was sie suchen.

  • Beratung & Services
  • Best Practice aus Bund, Land, Kommune
  • Cloud–Services
  • Dokumentenmanagement
  • E–Procurement
  • Finanzverwaltung / Finanzierungslösungen / Anlagemanagement
  • Informationen / Medien
  • IT / E–Government
  • IT–Sicherheit
  • Open Data / Open Government
  • Personalverwaltung / –gewinnung / –software
  • Rechenzentren
  • Verwaltungsmanagement / Strategie
  • Weiterbildung / E–Learning Telekommunikation/ Mobile Computing

Messethemen im Detail

Daten & Fakten

Datum & Veranstaltungsort:
3.–4. November 2015
Station Berlin
Luckenwalder Str. 4–6
D-10963 Berlin
www.station-berlin.de

Öffnungszeiten:
Dienstag, 3. November 2015, 9–18 Uhr
Mittwoch, 4. November 2015, 9–17 Uhr

Besucher
Entscheidungsträger aus Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen:

  • Dezernats– und Referatsleiter für Finanzen
  • Fachbereichs– und Amtsleiter, Abteilungs– und Referatsleiter, Amts– und Fachbereichsleiter, Fachentscheider aus den Bereichen Finanzen / Controlling, Personal, Organisation & IT
  • Dezernats– und Referatsleiter
  • (Ober–) Bürgermeister, Landräte

Kongress
Der Fachkongress mit über 100 hochkarätigen Referenten und über 50 Stunden Vortragsprogramm ist deutschlandweit die wichtigste Informationsplattform für Strategien der Verwaltungsmodernisierung. Namhafte Kongresspartner berichten über Fortschritte und Herausforderungen für Bund, Länder und Kommunen. Mit exklusiven Sponsoringpaketen erreichen Sie als Aussteller gezielt Ihre ausgewählte Zielgruppe der Kongressbesucher. Hier erfahren Sie mehr über die Fortschritte und Lösungsansätze für Bund, Länder und Kommunen.

Messeforen
Inmitten der Messe referieren Sie in Foren als ausstellendes Unternehmen gemeinsam mit einem Kunden aus der öffentlichen Verwaltung über gelungene Projekte. „Von Kollegen lernen" ist das Motto! Als Aussteller demonstrieren Sie hier Ihre Kompetenz anhand konkreter Praxisbeispiele und stellen aktuelle Entwicklungen für den Public Sector vor außerdem kommen Sie mit den Fachbesuchern ins Gespräch.

Guided Tours
Diese geführten Messerundgänge widmen sich ausgewählten Themen. Jeweils maximal 15 Fachbesucher werden gezielt auf die Stände der teilnehmenden Unternehmen geführt. Als Aussteller präsentieren Sie Ihr Angebot konzentriert der Besuchergruppe. Anschließend besteht die Möglichkeit zum persönlichen Dialog.

Thementische
Messeteilnehmerinnen und -teilnehmer aus Behörden treffen Kolleginnen und Kollegen aus kommunalen, Landes- und Bundesverwaltungen zu Themen, die für alle drei Verwaltungsebenen aktuell sind oder zukünftig im "Brennpunkt" stehen. Sie werden die hiermit verbundenen "Chancen und Schwierigkeiten" sowie die Lösungsansätze diskutieren. Der Dialog über alle Verwaltungsebenen hinweg bringt neue Sichtweisen, Perspektiven, Ansätze und ein hochkarätiges Netzwerk.